Gemeinnütziger Verein

Erholungswerk Heinrich Imbusch e. V.

Das Erholungswerk Heinrich Imbusch e. V. ist eine gemeinnützige Einrichtung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) und betreibt das Heinrich-Imbusch-Haus bei Königswinter im Naturschutzgebiet Siebengebirge.

25.09.2013
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.

Der Verein ist 1956 mit dem Ziel gegründet worden, älteren Kolleginnen und Kollegen nach ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben einen kostenlosen Erholungsaufenthalt zu ermöglichen. Heute dankt die IG BCE auf diese Weise ihren langjährigen Funktionären und Mitgliedern im Ruhestand für ihr gewerkschaftliches Engagement. Sie können zweimal einen zehntägigen kostenlosen Urlaub im Heinrich-Imbusch-Haus verbringen.

Die gemeinnützige Einrichtung der IG BCE finanziert sich fast ausschließlich durch Spenden. Aufsichtsratsmitglied, Arbeitsdirektor und andere in der Mitbestimmung tätige IG-BCE-Mitglieder führen einen Teil ihrer Vergütung aus dieser Tätigkeit an das Erholungswerk Heinrich Imbusch e. V. ab.

Der gemeinnützige Verein freut sich über Spenden auf folgendes Konto:

Nord LB
BIC: NOLADE2XXX
IBAN: DE81 2505 0000 0152 0663 12

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Wer seine Adresse auf der Überweisung angibt, erhält eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt.

Nach oben